Kreativ Beton Kurs vom 16.04.2024 und 23.04.2024

An zwei Dienstag-Abenden gingen wir per Fahrgemeinschaft nach Neuenkirch zu Sandra Knüssel. Sie bereitete uns alles vor, um die schönen Betonkugeln zu gestalten.
Sie zeigte uns Schritt für Schritt, wie man so eine Betonkugel gestaltet. Da kam während des Werkens auch so manche Unsicherheit auf, die Sandra jedoch sofort lösen konnte.
Nach einer Woche durfte jedes sein kreatives Unikat abholen.

 

1
8038cb55-7606-48d0-830c-12f0a3c3b47f
81cc579c-61df-4f7c-b88a-07c4ab29e473
affa2490-9977-4bc3-946e-c0e04d9d3b61
c54872bd-9bc0-491a-8e4e-c16c95ee1013
c957205b-5eb4-4349-87e9-7649eca023de
fac22faa-d88f-4dbe-841f-590a1c75081b

GV im Hotel Restaurant Vogelsang vom 06.03.2024

Frauen- und Müttergemeinschaft Eich: Das neue Co-Präsidium hat die Feuertaufe mit Bravour bestanden. An der 108. Generalversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft Eich vom 6. März war es nach den Rochaden vom letzten Jahr für einige Vorstandsfrauen die erste Generalversammlung im neuen Amt. Alle Geschäfte wurden von der Versammlung genehmigt.

Rund 80 Mitglieder und Gäste fanden sich am 6. März im Hotel Restaurant Vogelsang für die Generalversammlung ein. Daniela Thürig und Veronika Aregger, welche in diesem Jahr erstmalig als Co-Präsidium fungierten, führten kompetent, sympathisch und speditiv durch die Versammlung.  Heidi Troxler, ebenfalls erstmalig als Finanzverantwortliche im Amt, präsentierte einen positiven Rechnungsabschluss. Die Jahresrechnung, der Revisionsbericht und die Jahresberichte wurden von der Versammlung ohne Einwände genehmigt.  

Das Programm des neuen Vereinsjahres ist gespickt mit vielen spannenden Leckerbissen. So steht etwa ein Besuch der Rega-Basis in Erstfeld auf dem Programm oder ein Wine und Dine Abend in Neudorf. Auch die kreative Seite kommt zum Zuge, so etwa bei einem Beton Kurs. Viel Spiel und Spass versprechen der Brändidog-Spielabend und der Besuch in der Indoor-Minigolf Anlage. Bei einem Schminkkurs mit Apéro wird das Schönheitsprogramm geschickt mit Geselligkeit verbunden. Natürlich setzt man auch auf die altbewährten Anlässe wie das 9i-Kaffee, den Frauentreff oder den Maibummel. Das Jahresprogramm bietet wirklich für jede Frau etwas.

Auch das Programm der Müttergruppe hält viel Interessantes für die Kids und ihre Mamis bereit. Neben einem Besuch der Feuerwehr und des Paraplegikerzentrums, steht auch ein Besuch des Weinguts in Eich an. Auch die Bastelanlässe und die obligaten Events wie der Laternenumzug und die Kinderfasnacht sind ein fester Bestandteil des Programms.  

Der Vorstand stellt sich unverändert für die neue Amtsperiode zur Verfügung, da 2024 aber ein offizielles Wahljahr ist, musste der gesamte Vorstand bestätigt werden. Die Versammlung wählte den Vorstand einstimmig und mit einem tosenden Applaus für die nächste Amtsperiode. Als seelsorgerischen Beistand wurde neu Martina Gassert nach dem Weggang von Livia Wey gewählt.  

Die Statuten wurden in stundenlanger Arbeit von Daniela Thürig auf den aktuellen Stand gebracht und im Vorstand überarbeitet. Dieses Projekt war schon lange auf der To-do-Liste und konnte nun endlich abgeschlossen werden. Der Entwurf war schon vorgängig auf der Homepage publiziert worden. Die Neufassung der Statuten wurde von der Versammlung gutgeheissen.

Auch in diesem Jahr wurden anstelle der Tombola wieder Schaumküsse verkauft, deren Erlös kommt dem Projekt HausZeit mit Herz in Sursee zugute. Die versammelten Frauen kauften nach der Versammlung rege Schaumküsse und es wurde noch ausgiebig über Gott und die Welt diskutiert. Toll, was Frauen so alles bewegen und auf die Beine stellen können. 

0da887dc-99e3-4a86-a573-785d838bda2c
298138de-34d5-4995-8d53-7e187d997732
35809c64-876e-4926-b55d-5f48b44b7a06
40edaf94-9d7e-451f-befb-3cdc95d1a99e
431e6245-1ef7-4fb6-918e-84c2af3c8fe3
559a7425-3e76-4592-8ffd-22cb838c59da
5a2ad23f-065d-48fb-acbf-0628bb73cf0d
60c52c64-daab-4e5a-b495-589fd1d639ba
613ee1d3-b109-4b38-a1ab-f377b7f80320
IMG 5108
IMG 5110
IMG 5112
IMG 5114
a55e6bce-08bf-49a7-b697-ff25ce6e4e82
eff71dab-89dc-4c63-ab08-4847ed48a795

Fastengottesdienst mit Suppenzmittag vom 03.03.2024

Am Sonntag, 3. März 2024 wurde in Eich wieder gemeinsam Suppe genossen. Im Zentrum der diesjährigen Fastenaktion stehen die massiven Auswirkungen der Klimakrise – besonders für die Menschen in den ärmsten Ländern, in denen der Hunger wieder zunimmt.Nach dem Familiengottesdienst strömten rund 100 hungrige Gottesdienstbesucher in die Mehrzweckhalle Eich. Erwartet wurden sie von liebevoll gedeckten Tischen. Wie immer wurden diese von den Frauen der FMG (Frauen- und Müttergruppe Eich) bereitgestellt. Die FMG übernimmt traditionell die Organisation des Suppentages. Ihre fleissigen Hände machen das Durchführen eines solchen Anlasses erst möglich. Voller Tatendrang standen in der Mehrzweckhalle auch schon die Schüler der 1. – 6. Klasse bereit und warteten auf ihre Kundschaft. Im Religionsunterricht erstellen die Primarschüler jeweils kreative Bastelarbeiten, welche dann am Suppentag zu Gunsten des Fastenopferprojekts verkauft werden. Der Andrang von Verwandten und Bekannten war gross, schon bevor der erste Löffel Suppe verspeist war, waren viele Bastelarbeiten verkauft. Die Suppe war köstlich! Wie in den vergangenen Jahren wurde diese von der Seematt Eich kostenlos zur Verfügung gestellt. Die feine Gemüsesuppe verleitete manchen mehr als einmal zu schöpfen. An den Tischen wurde angeregt diskutiert, gelacht und die eine oder andere Neuigkeit machte die Runde.  
Nach der Suppe durfte auch ein Dessert nicht fehlen. Die 5. Klässler versuchten mit grosser Überzeugungskraft ihre selbstgebackenen Kuchen an die Frau und den Mann zu bringen. Die duftenden Kuchen fanden reissenden Absatz. 
 Viele zufriedene Gesichter traten nach dem Suppentag den Heimweg an. Zufrieden weil man die Gesellschaft genossen hatte und erst noch das Fastenopferprojekt unterstützen konnte.

 

0a4031a3-2f55-4d3b-974d-6ad407e6e328
1e811188-7013-480c-88a5-7b3b3dfde589
247e8149-67c6-4c29-adca-c51e9f178e26
27bb4dd0-dda9-4dd6-a04f-0d03b2507a1e
3044c6a3-f862-480b-96d5-b63f175a454f
56f9b0ea-c907-49eb-a19d-cb0f4d56814a
75c0160d-769a-4c05-9fae-812e78676469
771f33c2-0138-4518-bc14-cf921364fb8c
880e1db7-94a4-4088-bf92-8bb68fe3328b
8dd9bd7a-a81e-434e-af1b-b6624fba4df4
922d9497-3cb0-4d98-8d76-bc8132d5b097
98772d33-d89d-4a84-8234-cf56282a3508
a59aeb18-7637-4b31-ae32-ea6cf3ba606e
a5c6e8ab-fb6b-499c-824f-921ea43d8ef5
ae5e1bc8-209f-4c54-a01e-1af0e76c4d1a
c0f1bf2a-dfba-4261-acfe-f7b4acdcb1eb
c75f7d36-b424-4b66-aaf2-c54f194711f6
d2192c10-ed73-49db-b44d-6e0ef8c411dc
db31e09a-9bd3-49bc-a2d5-7f1cb06de185
f16c6a79-fe9b-4509-9aec-201adb4b659c

Fondue-Plausch in der Gschweich-Hütte vom 26.01.24

Bei Regen machten wir uns auf den Weg zur Gschweich- Hütte ob Schlierbach. Nach 35 Minuten Fussmarsch freuten wir uns auf eine trockne, warme Hütte. Esther Portmann begrüsste uns herzlich.
Einen feinen Apéro machte die Stimmung perfekt. Nach Erzählung der Gschweichhütte-Geschichte genossen wir ein feines Fondue aus Esthers Küche.
Wir durften einen geselligen, gesprächigen, lustigen und fröhlichen Abend geniessen. Vielen Dank an alle, die dabei waren und diesen Abend so besonders machten.

 

PHOTO-2024-01-30-07-17-21
PHOTO-2024-01-30-07-17-21 1
PHOTO-2024-01-30-07-17-21 2
PHOTO-2024-01-30-07-17-21 3
PHOTO-2024-01-30-07-17-22
PHOTO-2024-01-30-07-17-22 1

Waldweihnacht vom 17.12.23

Ein wundervoller Anlass unter dem Motto "Die Waldtiere finden den Weihnachtsfrieden" hat zahlreiche Besucher in den Eichwald gelockt. 
Die Posaunenschüler der Musikschule umrahmten das Programm und im Anschluss gab es Hotdogs und Punsch.

656450e4-1f53-438e-9c89-8e6027cf5e96
8d00b2f9-7c3d-4b81-b6b2-a3eaece4fd9b
bb0a01e9-d94c-4292-958b-2173423bcf07

Frauentreff vom 17.11.23

17 Frauen haben sich am Freitagabend zum Start ins Wochenende in der gemütlichen Vogelnestbar im Restaurant Vogelsang getroffen. Neben leckeren Drinks gab es viele interessante und lustige Gespräche in ungezwungener Atmösphäre. 

223d4add-1a16-4c7e-938e-559e360a124e
3569268a-e67e-4aa5-b139-075c01f10d6c
43ce8d32-d46d-4068-b0d8-ec088c7a554a
5907e6a8-e66a-4805-bd0b-ebf39b63917b
5ef93535-73dd-4c2b-af49-5f8620e9ad75
7157c2ac-16fa-48db-92ee-83f50220caca
71a5bc05-36e4-495e-ab3e-d8a2ef578f85
bd73eb18-da45-4bfb-a5a4-fb6fa5cc8ce0
ce3c0bda-843f-43a7-b073-d23a30484a06
d83552ae-b480-413d-8147-6f9e12fed37c
e5db9c77-40a6-4301-8286-5b0def757310

Frauen- und Gedenkgottesdienst vom 14.11.23

Dieses Jahr hatten Sonja Fallegger, Bettina Meier und Livia Wey die besinnliche Feier organisiert. Im vergangenen Jahr durften wir an 4 verstorbenen Mitgliedern gedenken. Im Anschluss an den Gottesdienst sass die FMG bei Tee, Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal für einen gemütlichen Schwatz zusammen.

0c55dc52-ca9d-47b5-8d16-901c8de0bc8e
2d1306b9-3c13-407a-9b84-77112a4578d5
728133e9-bcf9-439e-997b-493acd97d3a4 1
ab8d36c0-3495-4fcf-ba4e-2f4547af1934 1

Bowling-Abend vom 25.10.23

Was gibt es besseres, als einen Mittwoch Abend bei einer lustigen und unterhaltsamen Bowling-Runde mit tollen Frauen zu verbringen? Trotz grossem Wettkampfeinsatz war es eine sehr gemütliche Runde, welche die Frauen noch im Vogelsang haben ausklingen lassen. 

PHOTO-2023-10-26-07-40-29
PHOTO-2023-10-26-07-40-30
PHOTO-2023-10-26-07-40-30 1
PHOTO-2023-10-26-07-40-31
PHOTO-2023-10-26-07-40-38
PHOTO-2023-10-26-07-40-38 1
PHOTO-2023-10-26-07-40-39
PHOTO-2023-10-26-07-40-39 1
PHOTO-2023-10-26-07-42-44

Kilbisonntag Kuchenverkauf vom 27.08.23

Am letzten August Wochenende fand die Eicher Kilbi statt. Trotz Regenwetters durfte die FMG-Eich die Besucher mit einem herrlichen Kuchenbuffet verwöhnen, welches fast restlos vertilgt wurde. Die Bäckerinnen haben sich mit verschiedensten Torten, Cakes, Muffins und Schenkeli ins Zeug gelegt - herzlichen Dank für all diese Köstlichkeiten!

02ac3a5c-f3d4-4ad1-bfb7-74dbd2caf7e7
12900b58-5ac4-4671-9148-d65aed1c805c
28465ece-fec6-4ec3-80b4-19d6858ee561
944147da-f554-4dc5-ba72-43915d9e49b5
ebcf1ddd-b779-47f1-ae5e-722432d6405b

3D Bogenschiessparcours in Sörenberg vom 24.06.23

Zusammen haben wir ein tolles Abenteuer in der freien Natur beim 3D Bogenschiessparcours erlebt. Nach einer kurzen Einführung in das Bogenschiessen ging es in 3er-Gruppen auf den knapp 2-stündigen idyllischen Rundweg. Mit Pfeil und Bogen haben wir auf insgesamt 16 dreidimensionale Zielfiguren geschossen und sammelten entsprechend Punkte - es haben sich wahre Naturtalente gezeigt! Neben wirklich viel Spass haben wir bei guten Gesprächen das tolle Wetter und die gesellige Atmosphäre genossen. 

417e36d0-8bea-4f07-ad55-fafa0d72da8e
463c592e-fc1e-49fb-bcf3-3ee036a9534c
49ea21db-884d-46c4-b35b-34c8cb8d2625
53d83342-a0d5-4793-8b95-a9cb82487976
5759d1e9-9303-4a5e-878b-b587e62c82cd
e5a0d184-5dd3-4629-a3e4-e87fb3e12171
eb3712ea-3aa2-4717-8feb-62a4a4e1a82a
f0536d25-a772-4366-b35c-7301c4b4f304
f4fc918f-a2cd-4487-a537-5de49c47c0a4

Frauentreff vom 16.06.23

Wie eigentlich jedes Jahr hatten wir auch dieses Mal wieder riesiges Glück mit dem Wetter. Es war ein gemütlicher und sonniger Sommerabend mit tollen Frauen, die zusammen plauderten, lachten, den Abend gnenossen und die Arbeitswoche gemütlich ausklingen liessen. 

10abce1a-ed4c-42c4-8d12-1cf4dc8fde94
3f4959b1-c9d9-4b3e-900c-cfaaa77f2783
87369081-3c03-4d3d-8e3d-b79ca1d0c1b7
a38a954e-688d-45f1-9991-791cce995427

 

Smartphone Fotokurs vom 03.05.2023

An diesem spannenden Kurs mit Patricia Arnold lernten wir unsere Smartphones völlig neu einzusetzen und wurden zu kleinen Profi-Fotografen. Man entdeckte neue Funktionen, neue Techniken, man lernte das vorhandene Licht optimal zu nutzen und erhielt zum Schluss noch viele nützliche Tipps für die Bildbearbeitung mit einer vielseitigen App. Ein rundum gelungener Event mit insgesamt 25 interessierten Fotografinnen.

03798f72-fb5d-47ca-a5d4-e0d78a7aa3d4
5e92eb43-96a4-4b30-84f6-b28febf88bf1
6dfa09a4-2704-4ac6-b7e9-eb1b798621f4
880bd682-f175-470d-8d0d-b79d4389cd03
9a93e564-d9a4-40e5-8fe1-59acdcd1cccd
c0fd7a51-f43d-4fc6-bd67-c94933a4cd21
c5ec67db-2af4-4e8c-b405-2534a5471076

Frühlingsfloristik vom 26.04.2023

Der sehr gut besuchte Frühlingsfloristik-Kurs mit unserer talentierten Floristin Corinne Wolfisberg war ein sehr schöner, unterhaltsamer und kreativer Anlass. Corinne zeigte uns, wie schnell und einfach man selber schöne Frühlingsfloristik kreieren kann. 

 

0358d800-251b-487c-b1ef-d396a5482939
2d13f7e8-1357-4047-87a6-4a70ca067084
82f9e1c0-74b3-47e6-9d25-aa9a6ea91f54
a1f525a5-621a-48c2-9021-241d6927fd60
a78a6b79-af7c-4cb5-bbec-d12b23417940
ab521ec9-790d-4973-8570-8656ce258e20
bf3d735d-8ab2-4e83-9def-38013e7e1b41
ca9298b7-86ab-46e1-8639-2c70424ae620
cca0ac9c-3c1f-4f23-91a0-711ea34531e7
fca3ce9f-4dbf-4b4d-8a82-59fd73520ca1

GV Restaurant Seehotel Sonne vom Mi 08.03.23

Nach zwei Jahren «schriftlicher GV» fand am Internationalen Frauentag wieder unsere Versammlung mit Präsenz statt. Rund 70 Mitglieder und Gäste nahmen an der Versammlung im Sonne Seehotel Eich teil.
Die beiden scheidenden Co-Präsidentinnen Gerda Amrein und Heidi Muff führten speditiv durch die Versammlung. Die Finanzverantwortliche Veronika Aregger durfte einen positiven Rechnungsabschluss präsentieren. Jahresrechnung, Revisionsbericht und auch die Jahresberichte wurden von der Versammlung ohne Einwände genehmigt.

Obwohl kein Wahljahr anstand, gibt es diverse Rochaden im Vorstand. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Gerda Amrein und Heidi Muff, beide zuletzt als Co-Präsidentinnen tätig, haben ihre Demission eingereicht. Gerda Amrein war seit 2014 im Vorstand tätig, Heidi Muff seit 2010. Daniela Thürig und Veronika Aregger würdigten das langjährige und grosse Engagement der beiden.

Einmal mehr konnten die Vakanzen im Vorstand besetzt werden. Als neue Co-Präsidentinnen wählte die Versammlung Veronika Aregger, bisher Finanzverantwortliche, sowie die bisherige Vorstandsfrau Daniela Thürig. Als neue Finanzverantwortliche wurde Heidi Troxler gewählt. Die Aktuarin Priska Kaufmann gab ihr Amt ebenfalls ab, bleibt als Vorstandsfrau dabei. Als neue Aktuarin wurde Fabienne Werlen gewählt, und als neue Seelsorgerische Begleitung Livia Wey.
Für die bisherige Tombola hat sich der Vorstand für eine neue Form entschieden. Der Erlös aus dem Verkauf der «Schaumküsse» wird weiterhin einer wohltätigen Institution gespendet, in diesem Jahr geht dieser an die Kinderspitex Zentralschweiz.

Es war eine rundum gelungene GV, bei stimmungsvoller Atmosphäre und guten Gesprächen.

 

PHOTO-2023-03-17-16-27-51 1
PHOTO-2023-03-17-16-27-51 2
PHOTO-2023-03-17-16-27-51 3
PHOTO-2023-03-17-16-27-51 4
PHOTO-2023-03-17-16-27-51 5
PHOTO-2023-03-17-16-27-51 6
PHOTO-2023-03-17-16-27-51
PHOTO-2023-03-17-16-28-28 1
PHOTO-2023-03-17-16-28-28 2
PHOTO-2023-03-17-16-28-28
PHOTO-2023-03-17-16-28-29 1
PHOTO-2023-03-17-16-28-29 2
PHOTO-2023-03-17-16-28-29 3
PHOTO-2023-03-17-16-28-29 4
PHOTO-2023-03-17-16-28-29
PHOTO-2023-03-17-16-28-30 1
PHOTO-2023-03-17-16-28-30
PHOTO-2023-03-17-16-28-51 1
PHOTO-2023-03-17-16-28-51 2
PHOTO-2023-03-17-16-28-51 3
PHOTO-2023-03-17-16-28-51

Frauen- & Gedenkgottesdienst vom Mi 15.11.22

«Anlässlich des Frauen- und Gedenkgottesdienstes vom Dienstag, 15. November 2022 gedachte die FMG Elisabeth von Thüringen, wobei das Thema des Gottesdienstes «Die Kraft des Zuhörens» war. Auch dieses Jahr hatten Sonja Fallegger, Heidi Häller, Bettina Meier und Claudia Jaun die besinnliche Feier organisiert. Im vergangenen Jahr hatte die FMG glücklicherweise keine verstorbenen Mitglieder zu verzeichnen und so gedachte man allen bereits Verstorbenen. Im Anschluss an den Gottesdienst sass die FMG, sicher ganz im Sinne von Elisabeth von Thüringen, bei Tee, Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal für einen gemütlichen Schwatz zusammen.»

 

1
2
3
4

Frauentreff in der Vogelnestbar vom Fr 04.11.22

14 Frauen genossen den Abend in der gemütlichen Vogelnestbar im Restaurant Vogelsang. 

1
2
3

 

 

Führung: Abseits- die andere Stadtführung, Luzern vom Di 13.09.2022

 

Noah hat uns die Stadt Luzern von einer andere Seite gezeigt:

Der erste Stopp ist die IG-Arbeit, wo Noah als IV-Rentner in der Schreinerei gearbeitet hat. «Man macht etwas, was wertvoll ist, denn hier bekommt man Kundenaufträge und es ist keine Beschäftigungstherapie.»  Er hat sein Studium und seine Lehre unterbrochen und ist jetzt unter anderem auf IV-Gelder angewiesen. «Ich will nicht für immer IV-Rentner bleiben, ich will etwas machen und Tagesstruktur ist dabei sehr wichtig.» Deshalb sei es für ihn sehr wichtig, bei Abseits Luzern dabei zu sein.

Besichtigung Logistikzentrum Brack, Willisau vom 19.10.22

Rundgang im Logistikzentrum Brack 19.10.2022

Am letzten Mittwoch nahmen insgesamt 13 Frauen teil beim Rundgang im Logistikzentrum Brack in Willisau. Eine ehemalige Eicherin, Marianne Gass, erzählte uns während ihrer zweistündigen Führung spannende Hintergrundinformationen. 

Sportlich ging es durch lange Gänge, Treppen hoch und runter und der Ausblick in das Lager in schwindelerregender Höhe war faszinierend. Vom Bestelleingang bis zum Einladen der Pakete in den Post LKW konnten wir den ganzen Prozess in einem der mordernsten Logistikzentren der Schweiz verfolgen. 

 

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14

 

Kilbisonntag, Kuchenverkauf vom 28.08.2022

Am letzten August Wochenende fand die Eicher Kilbi statt. Die FMG-Eich durfte das Kuchenbuffet gestalten. Die Torten, Cakes, Muffins, Schenkeli, Fasnachtschüchli & Zigerkrapfen schmeckten den Besucher sehr.

Herzlichen Dank an unsere Bäckerinnen die so fein backen können.

 

1
10
12
13
14
15
16
17
2
20
24
25
26
27
4
5
6
8

Familiengottesdienst mit Suppenzmittag vom So 12.03.23

Endlich war es wieder so weit, am Sonntag, 12. März, wurde in Eich wieder gemeinsam Suppe genossen. Nach drei Jahren Pause, einmal durch coronabedingte Absage und zweimal mit dem Alternativprogramm «Suppe to go», konnte man endlich wieder «live» diesen Anlass so richtig zelebrieren.

Nach dem Familiengottesdienst strömten rund 130 hungrige Gottesdienstbesucher in die Mehrzweckhalle Eich. Erwartet wurden sie von liebevoll gedeckten Tischen, welche die Frauen der FMG (Frauen- und Müttergruppe Eich) bereitgestellt hatten. Die FMG übernimmt traditionell die Organisation des Suppentages. Ihre fleissigen Hände machen das Durchführen eines solchen Anlasses erst möglich.

Ganz aufgeregt und voller Tatendrang standen in der Mehrzweckhalle auch schon die Schüler der 1. bis 6. Klasse bereit und warteten auf interessierte Kundschaft. Im Religionsunterricht erstellen die Primarschüler jeweils kreative Bastelarbeiten, welche dann am Suppentag zugunsten des Fastenopferprojekts verkauft werden. Der Andrang der Eltern, Göttis, Tanten und Grosseltern war gross, schon bevor der erste Löffel Suppe verspeist war, hatte ein grosser Teil der Bastelarbeiten seinen Besitzer gewechselt.

Die Suppe war ein Genuss! Wie in den vergangenen Jahren wurde diese von der Seematt Eich kostenlos zur Verfügung gestellt. Die köstliche Gemüsesuppe verleitete manchen dazu, mehr als einmal zu schöpfen. An den Tischen wurde angeregt diskutiert, gelacht und die eine oder andere Neuigkeit machte die Runde. Genau diese Art von Anlässen haben wir alle in den letzten drei Jahren vermisst.

Nach der Suppe durfte auch ein Dessert nicht fehlen. Die 5.-Klässler versuchten mit grosser Überzeugungskraft ihre selbst gebackenen Kuchen an die Frau und den Mann zu bringen. Die duftenden Kuchen fanden reissenden Absatz.

Alles in allem wurden beim Suppentag in Eich für das Fastenopferprojekt 1262.10 Franken gesammelt, eine beträchtliche Summe. Viele zufriedene Gesichter waren am und nach dem Suppentag auszumachen. Zufrieden, weil man die Gesellschaft anderer geniessen durfte, weil man rundum fein verköstigt worden war und weil man erst noch das Fastenopferprojekt in Kenia unterstützen konnte. Also sozusagen eine win, win, win-Situation!

Text: Andrea Waldispühl

 

PHOTO-2023-03-17-16-29-16
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 1
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 10
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 2
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 3
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 4
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 5
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 6
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 7
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 8
PHOTO-2023-03-17-16-29-16 9

Velotour um den Sempachersee vom 24.08.2022

7 Frauen trafen sich beim Schulhaus Eich. Gemeinsam machten wir uns, mit dem Fahrrad, auf den Weg. Es war ein herrlicher Sommerabend an dem wir die Wärme, bei der Caribbean Villagein Nottwil, bei einem Drink genossen. Kurz vor dem Eindunkeln machten wir uns auf den Weg Richtung Sursee bis nach Eich.

 

1
2
3
4
5
6
7
8

Frauentreff, Eich 10.06.22

17 Frauen genossen den Sommerabend bei einem Apero und mitgebrachten Grilladen.

Es entstanden tolle Gespräche bei einer gemütlichen Atmosphäre. Vielen Dank für die vielen feinen mitgebrachten Desserts.

 

01
02
03
04
05
06

Brauerei-Besichtigung mit Partner vom Fr 20.05.22

 

«Hopfen und Malz verloren» - diese Redewendung mit dem Ursprung aus der Bierbrauerei galt nicht für unsere Führung. Kevin Affentranger von Soorser Bier – eine noch junge Brauerei - hat uns in die Herstellung des Biers eingeweiht. Was die verschiedenen Zutaten als auch die exakte Verarbeitung ausmachen wissen wir nun – und BierbrauerInnen sind gesuchte Leute.

18 interessierte Frauen und Männer genossen den «Bier-Abend» und feine Grilladen.

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11

Floristikkurs vom 04.05.22

Nachdem der Floristik-Kurs 2 x verschoben werden musste, konnte er dieses Jahr endlich stattfinden. Und das Warten hat sich gelohnt. Am 4. Mai 2022 trafen sich 11 Frauen und stellten unter der Leitung von Corinne Wolfisberg einen Blumenkranz her.

Sie zeigte uns Schritt für Schritt den Aufbau des Gesteckes und gab viele wertvolle Tipps. Auch das Gesellige kam nicht zu kurz. So entstanden während dem Herstellen auch schöne Gespräche.

Es war ein gelungener, kreativer Abend und alle durften nebst viel neuem Wissen über die Floristik-Kunst einen schönen Blumenkranz mit nach Hause nehmen.

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09

Tapas-Kochkurs in Sempach vom 07.04.22

Endlich konnte wieder einmal etwas stattfinden, ohne zuvor verschoben, abgesagt, wieder angesagt und nochmals verschoben worden zu sein. Am 7. April trafen sich 12 Frauen in der Schulküche Sempach, um von Carlos Lopes, Vamos Wines & Fines aus Rickenbach, in die Geheimnisse der spanischen und portugiesischen Tapas eingeführt zu werden.

In Gruppen wurden Bolinhos de Bacalhau (Stockfischkroketten), Chourico em vinho tinto (Paprikawurst an Rotweinsauce), Rissois
(gefüllte Teigkrapfen), Pica-Pau (Specht) und Crema-Catalana zubereitet. Es wurden typisch iberische Produkte wie Stockfisch, Oliven und Paprikawurst zu leckeren Gerichten verarbeitet, die in gemütlicher Runde begleitet von einem guten Glas Wein und angenehmen
Gesprächen sogleich verzehrt wurden. Auch Koch- und Backprofis konnten vom breiten Wissen von Kursleiter Carlos noch einige Tipps und Tricks erfahren und so ging ein gemütlicher Abend in guter Gesellschaft gegen 22.30 Uhr zu Ende.

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15

GV in schriftlicher Form vom 06.04.22

Die Auszählung der schriftlichen GV fand am Mittwoch, 6. April 2022 im Pfarrsaal statt. Erfreulicherweise wurde allen Geschäften einstimmig zugestimmt. Der Kassierin wurde Décharge erteilt und die drei neuen Vorstandsfrauen wurden mit Bravour und einstimmig in ihr neues Amt gewählt.

Herzliche Gratulation an Claudia Jaun, Priska Kaufmann und Martina Müller.

Wir heissen euch im Vorstand willkommen und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

 

IMG 1799
IMG 1801
IMG 1803
WhatsApp Image 2022-04-09 at 091630
WhatsApp Image 2022-04-09 at 091630 1

Suppenzmittag zum Abholen vom So 20.03.22

Bei strahlendem Sonnenschein durften wir dieses Jahr nach dem Gottesdienst eine warme Suppe für nach Hause anbieten. Es gab auch die Möglichkeit eine als Snack nach der Kirche zu trinken.

Das Fastengeld wird in Dörfer von Kenia eingesetzt. Für Projekte mit lokal Produzenten erneuerbaren Energien. Auch lernen Familien agrarökologische Anbaumethoden anzuwenden, welche die Bodenqualität verbessern und eine vielfältige Ernährung fordert.

1
2
3
4
5

Frauentreff in der Vogelnestbar Eich Fr 05.11.21

17 Frauen genossen den gesellige und gemütliche Abend in der Vogelnestbar im Hotel & Restaurant Vogelsang

 

 

20211105 233622
20211105 233631

Weihnachtsmarkt Basel vom Fr. 26.11.21

«17 Frauen aus dem Raum Oberer Sempachersee haben gemeinsam am 26. 11. 21 den Basler Weihnachtsmarkt besucht. Auch wenn dieser, der Pandemie geschuldet, sicher auch schon grösser und vielfältiger daher kam, konnten alle im weihnachtlich dekorierten Basel einige gemütliche Stunden in einer gutgelaunten Frauenrunde geniessen. Die eine oder andere Ueberraschung für den Adventskalender oder gar unter den Weihnachtsbaum fand abends gut verstaut in einer Handtasche den Weg an den Sempachersee.»

 

11
12
13
14
15
16
17
18
19

 

Abendspaziergang vom Mi 05.05.21

Erster spontaner Abendspaziergang konnte stattfinden

Trotz schlechter Prognosen blieb das Wetter trocken, so dass sich acht
wetterfeste Frauen gemeinsam zu Fuss Richtung Kirchbühl / Steinibühlweiher
machen konnten. Alle genossen das gegenseitige Kennenlernen oder
Wiedersehen, angenehme Gespräche sowie das gemeinsame Unterwegssein.

 

11 Mai Abendspaziergang

 

 

 

 

Frauen- & Gedenkgottesdienst, Eich vom 16. 11.21

Der von Claudia Jaun zusammen mit Sonja Fallegger und Bettina Meyer gestaltete Gottesdienst in Gedenken an die verstorbenen Frauen sowie an Elisabeth von Thüringen stand in diesem Jahr unter dem Motto «Kleider machen Leute».

Die zum Motto passenden Accessoires fehlten nicht.

 

IMG 0673
IMG 0675
image002
image003

Sonnenaufgangswanderung auf den Napf vom Sa 21.08.21

Acht Frühaufsteherinnen trafen sich am Samstagmorgen um 4.15 (!) Uhr auf dem Schulhausparkplatz.

Pünktlich machte man sich auf den Weg zum Parkplatz Wiggernhütte in Hergiswil bei Willisau. Ausgerüstet mit Wanderschuhen und Stirnlampe ging es ab da zu Fuss weiter auf den Napf, der nach einem ca. einstündigen Marsch erreicht wurde. Ein wunderschöner Sonnenaufgang, tolle Fotos sowie eine leckere Tasse Kaffee waren die Belohnung für das frühe Aufstehen.

 

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13

Frauentreff, Eich Fr 11.06.21

Nach langer Zeit konnte endlich wieder eine geplante Veranstaltung durchgeführt werden.

Rund 20 Frauen genossen am 11. Juni den herrlichen Sommerabend im Brand beim Frauentreff.

 

3
4
5
6
7
8
9

 

 

Abendspaziergang, Brand vom Mo 31.05.21

Spontane Abendspaziergange

In den letzten Monaten konnten kaum Anlässe durchgeführt werden. Deshalb hat der Vorstand spontan beschlossen, ausserhalb des Jahresprogrammes im Mai zwei Abendspaziergänge zu machen.

Die zweite Ausgabe vom 31. Mai fand bei herrlichem Wetter statt, mit schönster Aussicht auf den Sempachersee.

 

unnamed
unnamed 1
unnamed 2
unnamed 4
unnamed 5

 

Suppenzmittag vom So 07.03.2021

Suppentag Eich – 7. März 2021

«Suppentag to go» in Eich
 
Um in diesem Jahr den traditionellen Suppentag in Eich nicht absagen zu müssen, wurde ein
„Suppentag to go“ organisiert. Nach dem Gottesdienst konnte die Suppe abgeholt werden.
Die Aktion ist eine Zusammenarbeit der Frauen- und Müttergemeinschaft und der Pfarrei.
Der Erlös der Suppe kommt der ökumenischen Kampagne von Fastenopfer und Brot für alle
zugute.
 
2020 war der Suppentag die erste Veranstaltung der Frauen- und Müttergemeinschaft,
welche kurz vor dem Lockdown abgesagt werden musste. Um diesen im Jahr 2021 trotz
Corona und entsprechenden Vorgaben durchführen zu können, waren neue Ideen gefragt.
In Zusammenarbeit mit der Pfarrei wurde ein «Suppentag to go» organisiert. Die vorbestellte
Suppe – zubereitet und gesponsert vom Ferien- und Erholungshaus Seematt Eich – konnte
nach dem Gottesdienst vor dem Schulhaus abgeholt werden. Die Suppe wurde in
mitgebrachte Behälter geschöpft, Tischsets und Brot in Säckli dazu abgeben.
Erfreulicherweise gingen über 60 Bestellungen ein, und es hatte auch noch genügend Suppe
für spontane «Gäste». Zusätzlich verkauften Schülerinnen der vierten Primarklasse
Bienenwachstücher, welche sie im Religionsunterricht hergestellt hatten.
 
Die Spenden für das Fastenopfer kommen einem Projekt in den Philippinen zugute.
Unterstützt werden indigene Gemeinschaften bei der Verteidigung ihrer Lebensgrundlagen
und um ihren Lebensunterhalt zu sichern.
 
Eich, 8.3.2021 Heidi Muff
 

Suppentag1
Suppentag3
Suppentag4
Suppentag5
Suppentag6

 

GV 2021 der FMG vom 03. März

GV1
GV2
GV3
GV5

 GV_2021 Protokoll; herunterladen

 

Rückblick GV 2021 – Frauen- und Müttergemeinschaft Eich

Zum ersten Mal in der über hundertjährigen Vereinsgeschichte fand die Generalversammlung in schriftlich Form statt, mit einer erfreulich hohen Beteiligung. Sämtliche Geschäfte wurden genehmigt.

Mit der Stimmkarte wurde den Mitgliedern eine Broschüre zugestellt, so dass die Mitglieder das Jahr 2020 in gedruckter Form Revue passieren lassen konnten. Geprägt war dieses von Corona, und somit von Verschiebungen und vielen Absagen. Leider konnten nur wenige Anlässe oder Treffen durchgeführt werden.

Die Auszählung der schriftlich durchgeführten GV fand am 29. März 2021 statt. Coronakonform waren nur vier Personen anwesend. Erfreulicherweise haben fast 60 Prozet der stimmberechtigten Mitglieder die Stimmbögen retourniert. Sämtlichen Sachgeschäften wurde zugestimmt (Protokoll, Jahresberichte, Jahresrechnung, Entlastung und Mitgliederbeitrag).

Als neue Vorstandsfrau wurde Susanne Bauer vorgeschlagen und mit Bravour gewählt. Gefreut haben den Vorstand die diversen positiven Rückmeldungen und anerkennenden Worte.

Das Jahresprogramm 2021 würde stehen. Ob dieses wie geplant ab Mai durchgeführt werden kann, ist noch offen. Der Vorstand hofft sehr, dass bald wieder Vereinsaktivitäten stattfinden können, und dass die nächste GV - geplant für den 16. März 2022 - wieder mit Präsenz der Mitglieder möglich sein wird.

Heidi Muff

Co-Präsidentin

 

Frauen- & Gedenkgottesdienst, Eich vom DI 17.11.20

Der von Claudia Jaun zusammen mit Sonja Fallegger und Bettina Meyer gestaltete Gottesdienst in Gedenken an die verstorbenen Frauen sowie an Elisabeth von Thüringen stand in diesem Jahr unter dem Motto «Kleider machen Leute».

Die zum Motto passenden Accessoires fehlten nicht.

 

IMG 0673
IMG 0675
image002
image003

Raku, Tonschale glasieren & brennen, Malters/ FR 30.10.20

Sechs motivierte Frauen nahmen den Weg nach Malters/Blatten auf sich, um in der «poterie d’art» von Catherine Schmid die Kunst des Raku-Brennens zu erlernen. Der Kurs fand grösstenteils draussen statt, so dass er von den verschärften Corona-Bestimmungen glücklicherweise nicht tangiert wurde.

Der Kreativität konnte freien Lauf gegeben werden, indem nur noch die Glasur auf bereits vorgefertigte Rohlinge aufgebracht werden musste. Im Licht von Vollmond und selbst geschürten Feuern wurden die Raku-Schalen bei bis zu 1000 Grad gebrannt, danach vorsichtig im Sägemehl und später im kalten Wasserbad abgekühlt, bevor unter grossem «Ah» und «Oh» das fertige Kunstwerk bestaunt werden konnte.

 

Foto1
Foto10
Foto2
Foto3
Foto4
Foto5
Foto6
Foto7
Foto8
Foto9

 

 

 

GV, Restaurant Vogelsang, Mittwoch 11.03.20

An der 104. Generalversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft (FMG) Eich vom 11. März 2020 wurden sämtliche Geschäfte von der Versammlung genehmigt und der Vorstand in den Ämtern bestätigt.

Bericht GV der FMG-Eich

 

1
10
11
12
13
14
2
3
4
5
6
7
8
9

GV, Restaurant Sonne- 20. März 2019

An der 103. Generalversammlung der FMG Eich vom 20. März wurden eine Co-Präsidentin, eine neue Aktuarin und eine neue Vorstandsfrau gewählt. Sämtliche Geschäfte wurden von der Versammlung genehmigt.
«make up! Wir machen die Welt persönlicher.» Unter dieses Motto stellt die FMG Eich das Vereinsjahr 2019 - aus dem Zeitungsbericht von Heidi Muff (ganzer Bericht herunterladen).

190320 GV1
190320 GV2
190320 GV3
190320 GV4
190320 GV5
190320 GV6
190320 GV7
190320 GV8
190320 GV9

 

GV - 7. März 2018

An der 102. Generalversammlung der Frauen- und Müttergemeinschaft (FMG) Eich vom 7. März 2018 wurden von der Versammlung sämtliche Geschäfte genehmigt, eine neue Finanzverantwortliche sowie eine neue Revisorin gewählt.
Co-Präsidentin Heidi Häller begrüsste die rund 80 Mitglieder und Gäste im Hotel Restaurant Vogelsang. Vor dem geschäftlichen Teil bot die noch amtierende Finanzverantwortliche Petra Imgrüt zusammen mit dem Keyboarder Roberto Molin gesangliche Unterhaltung. Und aus der Vogelsang-Küche wurde ein feines Nachtessen serviert.
«make up! Wir machen die Welt schöner.» Unter dieses Motto stellt die FMG Eich das Vereinsjahr 2018 - aus dem Zeitungsbericht von Heidi Muff (ganzer Bericht herunterladen).

Heidi
Saal leer
Tischdeko
Tombalapreise
Trio
Vroni Christine

GV - 15. März 2017

Das Jubiläumsjahr ist erfolgreiche Geschichte. 74 Mitglieder folgten der Einladung zur 101. Generalversammlung im bunt dekorierten Saal der Sonne Seehotel. Gemeinsam blickten wir auf ein intensives Jubiläumsjahr zurück. Dieses war vor allem geprägt durch die Anlässe verschiedenster Art mit den Jubiläumsbänkli, welche in Eich und Bäch aufgestellt waren.