Fr 21.08.20 um 19.30h / Kinoabend für Frauen, Sempach-Station

Der Film spielt in der indischen Metropole Mumbai. Die einsame Hausfrau Ila will ihrer faden Ehe

mehr Würze verleihen – wortwörtlich. Den ganzen Morgen knetet sie Teig, hackt Gemüse und
schwingt den Kochlöffel. Alles in der Hoffnung, ein köstliches Mittagessen könnte ihren Mann
 
dazu bringen, ihr mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ihr Plan scheitert. Der Kurier, der soge-
nannte Dabbawalla, liefert Ilas Lunchbox an die falsche Adresse. Das Essen landet auf dem Schreib-
tisch des mürrischen Witwers Saajan (Irrfan Khan).
 
Als Ila bemerkt, dass nicht ihr Ehemann, sondern ein Fremder ihre Köstlichkeiten isst, schreibt sie
Saajan einen Brief. So entsteht nach und nach eine tiefe, melancholische Beziehung zwischen den
Beiden. «Liebe geht durch den Magen oder hier durch die Box. Es ist einfach köstlich, die Mimik
der Darsteller und dessen Dialogen zu sehen oder zuzuhören.»
Tauchen wir ein in die indische Welt voller Gewürze, Liebe und Charme und bringen uns eine
andere Lebenskultur näher.