Am letzten Samstag erfuhren wir spannende Dinge rund um den Wald von einem Förster sowie zwei Jägern. Rund 20 Kinder zwischen 3 bis 11 Jahren lauschten mit Ihren Eltern interessiert was uns der Jäger über seinen Schweisshund erzählte, versteckten ein Würstli für den Hund, bekamen einen Einblick in die Arbeit des Försters, pflanzten neue Bäume, nahmen Borkenkäfer unter die Lupe und bekamen erklärt wie viel Holz in einem Jahr wächst. Des weiteren erfuhren wir welche Tiere im Eicherwald leben, was diese gerne essen und noch so vieles mehr. Es war zwar ein kühler Morgen aber die Stimmung war sehr gut und ein Apero rundete den Familientag ab.  Und weil so ein Waldtag hungrig macht, durfte auch ein Würstli auf der Feuerstelle nicht fehlen. So liesen wir den Tag gemütlich ausklingen. Bilder folgen....

 

 

 

 

Im Juni fand wieder für die kleinsten eine Chenderfiir in der Pfarrkirche Eich statt. Erzählt wurde diesmal die Geschichte von „Jesus segnet die Kinder“ nach Kamishibai. Anschliessend traffen wir uns zu einen gemeinsamen Znüni im Vereinslokal. (Bilder folgen)

Am 5. Mai 2018 durften Kinder in Begleitung eines Elternteils die Verkehrspolizei in Emmenbrücke besuchen. Sie durften hautnah erleben, wie die Polizei sich auf einen Einsatz vorbereitet, welche Arbeitskleider und Werkzeuge sie brauchen.

Am Mittwoch, 18. April 2018 fand am nachmittag im MHRZ ein Nothilfe Kurs für Kinder ab Kindergarten bis zur 3. Klasse statt. Da das Wetter so toll war, konnte der Kurs auch draussen stattfinden. Die Kinder lernten wie man Erste Hilfe leistet, Hilfe organisiert und eine Wunde versorgt mit einen Verband. Es war ein wichtiger und gelungener Anlass.

An einem wunderschönen Frühlingstag traffen sich rund 30 Kinder mit ihren Mamas und stellten selber Knete her. Es wurde abgemessen, geschüttet, gerührt, geknetet, geformt und gelacht. Die Knetmasse wurde mit Lebensmittelfarbe gefärbt und mit Guetzliförmchen ausgestochen oder einfach etwas daraus geformt.

Am Freitag, 9. März 2018 haben sich 18 Kinder zwischen 2-5 Jahren mit ihren Mamas bei der Chinderfiir in der Pfarrkirche Eich getroffen.

Am Samstag, 3. Februar 2018 haben die Eichlegugger wieder einmal mehr die Kinderfasnacht in Eich musikalisch in die fünfte Jahreszeit eingeheizt und danach ging es im Schulhaus in der Mehrzweckhalle rund & bunt zu. 

Am vergangenen Freitag, 15. Dezember 2017, fand wieder die letzte Chenderfiir des Jahres in der Pfarrkirche statt. 

Am Mittwoch, 29. November 2017, traffen sich wie jedes Jahr kleine und grosse Bäcker und Bäckerinnen und kneteten, formten und verzierten Teige. Am Ende enstanden wieder feine Grittibänze.

Am vergangenen Mittwoch fand wieder der traditionelle Rääbeliechtli- und Laternenumzug statt. Endlich einmal ohne Regen!

Am Mittwoch, 25. Oktober 2017 hiess es in der MHZ Eich auf der Bühne: Tri tra trallala... der Kasperli ist wieder da!

Am Freitag, 15. September 2017 fand wieder die Chenderfiir in der Pfarrkirche statt. Die rund 10 anwesenden Kinder konnten diesmal die Geschichte von „Ein Ball für alle“ zum Thema Versöhnung anhören. Diese wurde von Corinne Wolfisberg vorgelesen und alle Kinder sassen faziniert auf bequemen Kissen vor dem Altar.

Am Samstag, 9. September 2017, trafen wir uns am Sportplatz Brand zu einer spannenden Herbstwanderung. Die Vorfreude war gross, sodass trotz der Regenwolken am Himmel rund 20 Kinder und Ihre Eltern teilnahmen. Ganz dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung", waren alle in Regenkleider gut eingepackt.
Mit den Leiterwagen ging es los über Stock und Stein durch den herbstlichen Eicherwald.
Bei der Wanderung warteten tolle Überraschungen auf die Kinder. Die Stimmung war bestens, und beim ersten Halt durften die Kinder fleissig Waldschätze sammeln und anschliessend auf einen grossen Tuch daraus ein Bild gestalten.

Auf die Plätze.... Fertig..... LOS! hiess es am Mittwoch, 21. Juni 2017.

An einen heissen Sommertag mit viel Sonnenschein kamen trotz der Hitze rund 25 Kinder mit Ihren Mamas und Papas. Auf dem grossen, schattigen Parkplatz beim Schulhaus ging es auf einem spannenden Parcours mit Traktoren und Bobbycars rasant zu. Bei der offiziellen Startnummerausgabe mit tollen Warnwesten, wurde jedes Kind nach Alter und Fahrzeug registriert.

Am Freitag, 23. Juni 2017 fand die letzte Chenderfiir vor den Sommerferien in der Pfarrkirche statt. Die rund 12 anwesenden Kinder konnten diesmal die Geschichte von „Pauli – Streit mit Edi“ anhören. Diese wurde von Maria Bachmann vorgelesen und alle Kinder sassen faziniert auf bequemen Kissen vor dem Altar.

Danach ging es bei schönsten Wetter auf den Spielplatz vor dem Vereinslokal und ein gemeinsames Znüni rundete die Chenderfiir ab.

 

 

 

Am letzten Samstag, 6. Mai 2017 wurde im Vereinlokal von einigen Kindern mit ihren Mamas und Papas ein Muttertagsgeschenk hergestellt. In Zusammenarbeit mit Ein Dufter Laden aus Oberkirch www.eindufterladen.ch konnte entweder ein Pizzasalz oder ein Lippgloss für das Mami oder das Grosi kreiert werden.

Am Mittwoch, 5. April 2017 trafen wir uns mit 33 interessierten Kindern und deren Mamis und Papis beim Kantonspital Sursee/Rettungsdienst.

Das Ostergeschenk ist fertig nun kann der Osterhase kommen.
Am letzten Mittwoch, 22. März 2017 traffen wir uns im Vereinslokal um herzige Osterhasen-Gläser zu basteln.

Am letzten Freitag, 17. März 2017 fand die Chenderfiir unter dem Thema "Freundschaft" statt. Zahlreiche Kinder mit ihren Mamas und Papas kamen in die Kirche um die Geschichte "Der klitzekleine Hase und seine Freunde" gespannt anzuhören. Die schän gestalteten Bilder aus dem Buch begeisterten auch die kleinsten.